Außerschulische Bildungsarbeit

Im Konzept stehen die Natur und ihre Wertschätzung im Vordergrund. Darauf baut sich alles Weitere auf und spiegelt sich in den Programm-Angeboten für die Kinder wieder: Viel Bewegung und Beobachten in der Natur, Gestalten mit Naturmaterialien und gesunde Ernährung mit Lebensmitteln aus regionalem Anbau und regionaler Haltung.

Standort für Camps und Freizeitangebote als außerschulische Bildungsangebote ist überwiegend die Umweltbildungsstätte „ Alte Ziegelei“ in Gahlen. Hier findet sich alles was unseren Ansprüchen genügt: Viel Platz, umgeben von Wald und Wiesen, mit einem Gemüse- und Kräutergarten für die Verpflegung, Anschauung und Lehre, sowie Tiere zum Anfassen, Beobachten und Füttern, ein Feuchtbiotop zum Angeln, Baden und Entspannen. Bauwerke aus Weiden und Schlehen, Streuobstwiesen zum Naschen und Ernten, Insektenhotels zum Staunen, eine Feuerstelle und überdachte Pavillons zum Essen, Feiern, Vortragen, Anleiten, Arbeiten und Diskutieren.

FÖRDERUNG:

Zur Erhöhung und Erhaltung der Freizeit- und Bildungsangebote der Umweltbildungsstätte „ Alte Ziegelei“ in Gahlener Ziegelei 2, 03226 Vetschau wurden die Erneuerung der Dächer des Haupthauses der Sommerküche und der Ausstellungsscheune aus dem Programm LEADER mit 48.900 € zu den Gesamtausgaben von 64.500 € gefördert.